Das PATTA-Prinzip: Professionell auftreten trotz totaler Ahnungslosigkeit.

Von Sabine Walter

Für die einen ist es Alltag, die anderen erwischt es auf dem falschen Fuß. Die Bitte, eine Besprechung zu führen oder einen Termin zu übernehmen obwohl sie inhaltlich wenig Ahnung haben. Nachstehend erhalten Sie einige Tipps, wie es Ihnen gelingt, professionell aufzutreten, auch wenn Sie kein Experte in diesem Fachgebiet sind:

  • Wechseln Sie gedanklich von der Experten- in die Moderatorenrolle. Identifizieren Sie sich mit dieser Rolle.
  • Nehmen Sie Raum am Besprechungstisch ein und halten Sie zu allen angemessenen Blickkontakt.
  • Eröffnen Sie den Termin, wenn das Ihrer Rolle angemessen ist und benennen Sie klar das Ziel des Termins.
  • Merken Sie sich die Namen der Anwesenden und sprechen Sie diese mit Namen an.
  • Fassen Sie in regelmäßigen Abständen zusammen.
  • Erfragen Sie, was im Protokoll festgehalten wird und visualisieren Sie die Ergebnisse.
  • Schaffen Sie Verbindlichkeit am Ende: Wer macht was bis wann?

Sollten Sie nur wenig von dem Gesagten verstehen, führen Sie den Termin über Fragen und geben Sie so dem Gesagten Struktur:

  • Was genau ist das Ziel des Termins oder des Vorhabens?
  • Was ist bisher bereits getan worden?
  • Wie ist der aktuelle Status?

Paraphrasieren Sie genannte Probleme und erfragen Sie Lösungsmöglichkeiten. Erfragen Sie Vor- und Nachteile der vorgestellten Lösungen. Erfragen Sie, welche nächsten Schritte zwingend notwenig sind, um weiterzukommen.

Gelingt es Ihnen, sich voll und ganz mit der Moderatorenrolle zu identifizieren, werden Sie diese Souveränität auch ausstrahlen und die Tatsache, dass Sie kein Fachexperte sind, fällt nicht ins Gewicht.

Item added to cart.
0 items - 0,00