Logo netzwerk managementberatung coaching

netzwerk managementberatung | coaching

Organisations­ent­wick­lung im Mittelstand

Wir sind ein Unternehmen für Organisations- und Führungskräfteentwicklung.

Mit unserer Expertise stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen. Wir setzen an den Ursachen an und erzielen Ergebnisse, die Bestand haben.


Ihre Ausgangslage

  • Strategische Neuausrichtung
  • Wechsel von Vorständen, Geschäftsführern oder Gesellschaftern
  • Unternehmensnachfolge
  • Wachstumsschmerzen
  • Professionalisierung der Organisation
  • Weiterentwicklung der Führungsstrukturen und -instrumente
  • Reibungsverluste durch Konflikte
  • Fehlendes Vertrauen im Führungsteam
  • Unzureichende Zusammenarbeit im Unternehmen
  • Veränderungsresistenz
  • Hohe Fluktuation
  • Fachkräftemangel
  • Bedarf einer strukturierten und kontinuierlichen Personalentwicklung
  • Performance-Einbußen

Icon handshake

Unser Kick-off

Bewährter Kick-off für unsere Zusammenarbeit und Startpunkt für eine erfolgreiche Organisationsentwicklung ist ein persönliches Coaching.

In diesem sind wir für Sie Sparringpartner, mit dem Sie in einem ersten Schritt die Zielsetzungen zu Ihrer persönlichen Weiterentwicklung und die Entwicklung Ihres Unternehmens besprechen können. Wir hören Ihnen aufmerksam zu, hinterfragen, geben Feedback und Impulse und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Strategie, Lösungsansätze und Konzepte, die dazu beitragen, die gemeinsam definierten Ergebnisse zu erreichen.

Vorstände, Geschäftsführer und Unternehmer, die wir durch ein Management Coaching begleiten, sind bereit dafür, ihr Unternehmen mit unserer Unterstützung auf eine neue Ebene zu heben.


Icon schnelles Tandem

Gemeinsamer Prozess

Der Schwerpunkt unserer gemeinsamen Arbeit hängt von Ihrer Ausgangssituation und der Zielsetzung ab. Was vielen Organisationsentwicklungen gemein ist, sind drei zentrale Fragen:

  • Wie schaffen wir es, das Vertrauen in unserer Organisation zu stärken?
  • Wie schaffen wir es, ein echtes Hochleistungsteam zu werden und zu bleiben?
  • Wie können wir unsere Führungswirksamkeit steigern und die Selbstwirksamkeit eines jeden Einzelnen in der Organisation im Sinne gemeinsam definierter Ziele nutzen?

Ein Hochleistungsteam aufzubauen und kontinuierlich zu entwickeln ist ein fortlaufender Prozess. Wir, erfahrene Führungskräfte und Executive Coaches, moderieren seit mehr als einem Jahrzehnt Organisations- und Strategieentwicklungsprozesse. Viele von uns haben sie selbst in ihrer „Industriezeit“ initiiert und geführt.

Daher gewinnen Sie mit uns nicht nur brillante Köpfe mit einer breiten Expertise, sondern auch Praktiker, die Ihnen ausschließlich zu Lösungen raten, die umsetzbar sind.

Organisationsentwicklung von A-Z

Wenn Sie es wünschen, begleiten wir Sie von der Auftragsklärung bis hin zur „neuen“ Organisation. Konkret heißt das:

  • Executive Coaching
  • Visions- und Strategieentwicklung
  • Vertrauensanalyse und -entwicklung
  • Konfliktmediation
  • Weiterentwicklung der Organisationsstruktur und Unternehmenskultur
  • Teamentwicklung
  • Weiterentwicklung der Führungskultur und Implementierung fehlender Führungsinstrumente
  • Arbeitsrechtliche Beratung
  • Kompetenz- und Potenzialanalysen
  • Führungskräfte- und Mitarbeiterqualifizierung

Icon Kompetenzentwicklung - netzwerk managementberatung coaching

Ihre Ergebnisse

Unsere Arbeit trägt immer dazu bei, Ihr Unternehmen wettbewerbsfähiger zu machen und Ihre Qualität als Arbeitgeber zu verbessern.

Das, was Sie am Ende unserer Zusammenarbeit konkret in der Hand haben, hängt von der Zielsetzung ab. Das können z.B. sein:

  • eine klare und begeisternde Vision
  • einen Unternehmens-Purpose, hinter dem alle stehen
  • eine konkrete 5-Jahresstrategie
  • ein überarbeitetes Führungsverständnis, das in der Organisation gelebt wird
  • eine neue Organisationsstruktur
  • Selbstverantwortliche Teams, mehr Engagement und Leistungsbereitschaft
  • Kompetenzprofile für verschiedene Rollen und Aufgaben
  • qualifiziertere Mitarbeiter
  • mehr Zeit für Unternehmer- und Führungsaufgaben
  • Akzeptanz in der Belegschaft für eine neue Geschäftsführung oder einen neuen Vorstand
  • mehr Vertrauen im Geschäftsführungs- oder Vorstandsteam und der Organisation
  • mehr Innovationskraft

Natürlich sind die den Ergebnissen vorangegangen Prozessen von Investitionen und Veränderungen geprägt. Wir tragen seit 13 Jahren dazu bei, dass unsere Klienten gestärkt daraus hervorgehen.


Neu am Whiteboard

Leadership: Junge schreit ins Mikrofon - Mitarbeitergespräche netzerwerk managementberatung coaching

Lass uns sprechen. Mitarbeitergespräche – Vorbereitung, Durchführung und Stolperfallen

In vielen Organisationen stehen zu Jahresbeginn die Mitarbeitergespräche an. Obwohl sie ein zentrales Führungsinstrument sind, fristen sie oft ein stiefmütterliches Dasein. Hauptgrund Nummer 1: Gut geführte Mitarbeitergespräche erfordern Zeit. Wir gehen in diesem Artikel darauf ein, was zu einer guten Gesprächsvorbereitung gehört, wie Mitarbeitergespräche aufgebaut sein sollten; wir zeigen auf, welche Stolperfallen es gibt und wie Sie diese vermeiden können.

Onboarding in Zeiten von Home Office: Astronaut surft Richtung Sonne

Onboarding in Zeiten von Homeoffice

Während manche Unternehmen in der Zeit der Pandemie entlassen oder Mitarbeiter in die Kurzarbeit schicken, stellen andere Unternehmen ein und müssen für sich die Frage beantworten: “Wie integrieren wir neue Kollegen, wenn alle im Homeoffice arbeiten?” Die Antwort auf diese Frage umfasst verschiedene Aspekte: Kennenlernen, Vertrauen schaffen, Kultur und Werte vermitteln, Einarbeiten – alles mit oder trotz einer digitalen Nähe. Wir geben in diesem Artikel Empfehlungen, wie ein guter Start auch in Zeiten von Homeoffice gelingen kann.

Organisationsentwicklung - New Work: Junge Frau am Strand mit Laptop auf den Kien

“New Work” – was steckt hinter dem “Megatrend”?

“New Work” ist eine Entwicklung, die mehr und mehr Unternehmen beschäftigt. Doch was ist “New Work” – ein Trend oder eine wichtige Weiterentwicklung unseres Arbeitsverständnisses? In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit dem Thema und beantworten vier Fragen:
Woher kommt “New Work”? Was bedeutet es? Warum ist die Weiterentwicklung unseres Arbeitsverständnisses notwendig? Wie verändert “New Work” die Unternehmens- und Führungskultur?

Digital Leadershiph: Roboter blickt Totenschädel an

Digital Leaders – alles nur keine Roboter!

Wir sind auf dem Weg in ein neues Zeitalter. Digitalisierung ist das Thema Nummer 1. Daher wird es auch oft genutzt und bringt Sprachschöpfungen zu Tage, bei denen es sich lohnt, dahinter zu schauen: Digital Natives und Digital Leaders. Was steckt hinter den Begriffen? Und welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte, um die Digitale Transformation erfolgreich zu gestalten?

Organische Strukturen in Unternehmen: Spinnennetz vor dunkelblauem Hintergrund

Organische Strukturen – Voraussetzung für dauerhafte Wettbewerbsfähigkeit

Strukturen sind essenziell für jedes Unternehmen – egal wie klein, wie groß, ob traditionelle oder hippe Branche. Die Kunst dabei ist, Strukturen so anzulegen und zu verändern, dass sie den Menschen im Unternehmen und der Zielerreichung dienen. Das impliziert, dass diese Strukturen immer nur für einen bestimmten Zeitraum definiert sind und kontinuierlich hinterfragt werden müssen. Warum sind solche sogenannten organischen Strukturen eine Voraussetzung für eine dauerhafte Wettbewerbsfähigkeit? Und wie lassen sie sich schaffen?

Vor kurzem interviewt

Portrait Ewald Stephan

Unternehmergespräch mit Ewald Stephan

“Ich liebe an meinem Beruf, dass jeder Tag etwas Neues mit sich bringt. Ich habe vor 43 Jahren mein Examen gemacht und seitdem so gut wie keine Routine erlebt.”, sagt Ewald Stephan, Vorstand der Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG in Berlin. Im Unternehmergespräch mit Sabine Walter spricht Herr Stephan über seinen Beruf, seine inneren Treiber und sein Herzensthema, die Nachhaltigkeit.

Portrait Johann Schmoll

Unternehmergespräch mit Johann Schmoll

“Erfolgreiche Projekte brauchen Mut zur Führung”, sagt Johann Schmoll, Geschäftsführer Prof. Burkhardt Ingenieure (PBI) GmbH & Co. KG in München. Im Unternehmergespräch mit Sabine Walter geht es um Werte, die Entwicklung von Leitwölfen und einen Ausblick in das Jahr 2050.

Portrait Martin Becker

Unternehmergespräch mit Martin Becker

Martin Becker ist Partner bei Drees & Sommer und setzt sich als Geschäftsführer der RBSGROUP – Part of Drees & Sommer für die Gestaltung zukunftsfähiger Arbeitswelten ein. Sabine Walter verrät er, was genau ihn an seinem Beruf nach 30 Jahren immer noch fasziniert.

Item added to cart.
0 items - 0,00