Selbstreflexion zum Jahresende: Zwei Hände halten zwei Wunderkerzen in die Nacht

Jahreswechsel – Zeit zum Nachdenken und Reflektieren

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende. 2020 hat Vieles, was uns selbstverständlich war, in seinen Grundfesten erschüttert. Wir waren und sind gefordert, neu zu denken, unbekannte Wege zu gehen und mehr als bisher, Entscheidungen in Zeiten von Unsicherheit zu treffen. Umso wichtiger ist, zwischen Weihnachten und Neujahr inne zu halten, zu reflektieren, zu ordnen, zu spüren, zu atmen. Wer sich dafür Zeit nehmen möchte, findet in diesem Artikel einige Fragen, die dabei helfen.

Weiterlesen

Item added to cart.
0 items - 0,00